fbpx

Gesundheitspolitik in besonderen Zeiten: ein paar Anmerkungen zu Handlungen während und Implikationen nach der Corona-Zeit

Gesundheitspolitik in besonderen Zeiten: ein paar Anmerkungen zu Handlungen während und Implikationen nach der Corona-Zeit

von Jürgen Zerth, Fürth Mit Rückblick auf größere Krisenphänomene der jüngeren Zeit, etwa die Banken- und Finanzkrise vor 10 Jahren, und gegenwärtig die Corona-Pandemie lassen sich häufig verschiedene Phasen nachträglich zuordnen. Zunächst gibt es eine akute Handlungsphase, die unmittelbares Handeln

Corona und Implikationen für die Gesundheitsversorgung: Daten, Zahlen und was lernen wir? Ein Plädoyer für besonnene Strategien!

Corona und Implikationen für die Gesundheitsversorgung: Daten, Zahlen und was lernen wir? Ein Plädoyer für besonnene Strategien!

von Jürgen Zerth, Fürth Es ist gegenwärtig wohl eher schwierig, mit nüchternem Kopf über mögliche Auswirkungen der Corona-Krise (SARS-CoV-2 Epidemie; COVID-19-Ausbruch) auf die Gesundheitsversorgung von morgen zu sprechen. Momentan gilt es zunächst festzuhalten, dass unsere Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen mit Hochdruck

Angst in der Corona-Pandemie ist nicht alternativlos – eine persönliche Erfahrung

Angst in der Corona-Pandemie ist nicht alternativlos – eine persönliche Erfahrung

von Elmar Nass, Fürth Grenzen und (Hoch-)Schulen werden geschlossen, Börsenkurse stürzen ab, Notstände werden ausgerufen. Krankenhäuser, Altenheime, Arztpraxen und nun auch soziale Kontakte solle man – so die Kanzlerin – möglichst meiden. Prüfungen, private Feiern, Gottesdienste, Demonstrationen, Parteitage, Messen u.a.