Moralische Grenzen des Marktes oder: Was spricht gegen eine totale Marktgesellschaft?

Moralische Grenzen des Marktes oder: Was spricht gegen eine totale Marktgesellschaft?

Prof. Dr. Peter Ulrich, Wirtschaftswissenschaftler, Begründer der integrativen Wirtschaftsethik Marktwirtschaftlicher Wettbewerb ist, massvoll etabliert zur effizienten Bereitstellung qualitativ guter Waren und Dienstleistungen, an sich eine gute Sache: Er weckt die Leistungsbereitschaft der Wirtschaftsakteure und befördert damit den gesellschaftlichen Wohlstand. Aber